Liebe Freunde, liebe Gäste!

Wilhelmsteg – Café . Zeltplatz . Wildnistage.
Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit am „Wilhelmsteg“ in der wunderschönen Kroppacher Schweiz im Hachenburger Westerwald, direkt am Westerwaldsteig.

Genießen Sie in unserem Café bei kalten oder heißen Getränken, kleinen regionalen Speisen oder unseren leckeren original Wilhelmsteg-Waffeln den Blick auf die Nister und die Nisterwiesen.

Darüber hinaus bieten sowohl unser 3500m² großer Zeltplatz als auch die „Wildnistage“-Angebote Naturerlebnisse pur.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansgar, Ute & das Team vom Wilhelmsteg
Café . Zeltplatz . Wildnistage

Café

Ob naturnah in unserem Biergarten oder gemütlich am Ofen im Innenraum; der Wilhelmsteg ist nicht nur wegen seiner Waffeln einen Ausflug wert!

Direkt an der Etappe 10 des Westerwaldsteigs (Marienthal/Marienstatt) gelegen, ist unser Café mit 100 Plätzen im Außen- und ca. 50 Plätzen im Innenbereich außerdem perfekter Start-, Ziel- oder Rastpunkt für zahlreiche Wanderungen durch die Kroppacher Schweiz. Ein Parkplatz befindet sich in direkter Nähe. Reiter können ihre Pferde am extra errichteten Anbindebalken vom Café aus beobachten… und Hunde sind natürlich auch willkommen.

Öffnungszeiten:

Ab dem 25.6.2022 haben wir wie folgt geöffnet:

  • Samstags: 12:00 – 18:00 Uhr
  • Sonn- und Feiertags: 12:00 – 18:00 Uhr

Für Wandergruppen neu ab 3.8.2022:

Auf Anfrage öffnen wir unser Café während der Woche auch für Wandergruppen. Gerne können Sie uns hierzu mit Angabe des Wander-Datums, ihrer Telefonnummer und einer ungefähren Gruppengröße über unser Kontaktformular anschreiben.

ZELTPLATZ

Das Abenteuer beginnt hier!

Im Landschaftsschutzgebiet Kroppacher Schweiz / Westerwald, angrenzend an das Café „Wilhelmsteg“, malerisch eingerahmt von Wald und Nister, befindet sich unsere 3500 umfassende Zelt- und Campingwiese.

Weitere Informationen, Belegungpläne sowie ein Buchungsformular finden Sie hier.

Jugendzeltplatz Heuzert, Jugencampingplatz Heuzert

Wildnistage

Feuer, Wasser, Erde, Luft.

Feuer machen ohne Streichhölzer? Kochen im selbstgebauten Erdofen? Outdoorübernachtungen direkt an der Nister? Was bietet uns die Natur für Möglichkeiten, wie geht man respektvoll mit ihr um… und wie kann man sie – und sich selbst im Einklang mit ihr – intensiver erleben?

Neugierig? Mehr Informationen zu Ansgars Angeboten erhalten Sie hier.